Liebe Leser,
hier erst mal ein langersehntes Hallo.
Nun muss ich gestehen, ich weis nicht wer oder was DER PRÜGEL ist, denn ich habe vergessen, dass ich der Urheber dieses IMag bin. Vor nicht zu langer Zeit bekam ich eine Email mit der Frage wieso DER PRÜGEL nicht mehr erscheint. Da war ich erst einmal ratlos. Was ist das, wer und was will diese mir unbekannte Person mit dieser Frage sagen.
Nächtelang ging ich dieser Frage nach und auch tagsüber beschäftigte sie mich. DER PRÜGEL, noch nie was davon gehört. Ich stöberte in meinen alten Unterlagen und siehe da ein Hinweis, eine Notiz mit einer Internetadresse. Sofort rief ich die Adresse in meinem Browser auf und landete bei DER PRÜGEl. Neugierig las ich alles und hier und da erschien mein Name. Im Impressum wurde ich sogar als Mitherausgeber genannt. Der Andere war ein Jörg Luzius, kenn' ich nicht!
Ich suchte in alten Terminkalender und fand etwas sehr Unleserliches über einen Herausgabetermin von dem DER PRÜGEL.Des weiteren Adressen und bei weiterem Suchen auch wie und was zu tun ist.
Gleich am nächsten Tag rief ich den mir unbekannten Jörg an. Er wusste nichts, weder etwas über den Prügel noch über mich.
Ob dies alles eine Verleumdungskampagne von falschen Freunden war?
Nein! Tage später rief mich der Jörg wieder an und meinte, dass er sich auch wage an etwas erinnern würde.
So fingen wir an uns wieder zu treffen. Wir versuchten uns wiederzufinden, denn wir wollten die Wahrheit herausfinden. Für uns und für Euch.
Mit dieser Ausgabe wollen wir einen Neuanfang machen, der sich nur noch mit der Wahrheit und Tatsachen beschäftigt. Ungeschminkt und nichts dazu erfunden.
Viel Spaß beim Lesen.
Euere Red.